Fair trade AG

Wusstet ihr schon, dass ...

… die Fair Trade AG alten Handys auf der Spur ist?

Die Fair Trade AG ist eine bunt gemischte Truppe aus Schüler*innen aller Klassenstufen, die sich am GZG für eine faire und gerechte Welt engagieren. Dazu plant und organisiert die AG regelmäßig Projekte und versucht den Themenbereichen fairer Handel, Nachhaltigkeit und globale Gerechtigkeit an unserer Schule einen Raum zu geben.

Im letzten Schuljahr wurden dabei am GZG alte Handys gesammelt, um diese sachgerecht zu entsorgen bzw. zu recyceln. Um gleichzeitig bei unseren Schüler*innen ein Bewusstsein für das eigene Konsumverhalten rund um das Thema Mobiltelefon zu schaffen, drehten die Teilnehmer*innen der AG einen vierteiligen „Krimi rund ums Handy“, der im Unterricht aller Klassen gezeigt wurde. Sowohl Drehbuch, als auch Regie, Kamera und Schnitt wurden komplett in Eigenleistung erstellt bzw. erbracht.

Für diese tolle Leistung wurde die Fair Trade AG nun vom Land Baden-Württemberg mit dem Verbraucherschutzpreis 2020 ausgezeichnet und belegte den vierten Platz, welcher mit 100 Euro Preisgeld verbunden war. Maßgeblich mitgewirkt haben hier Emma Bastron, Jeannine Prüß, Theresa Pfanner, Chiara Kettler, Indira Gegusch, Stilyana Doychinova, Lukas Rick, Maximilian Auge, Moritz Heib und Leon Möller, sowie unsere Absolvent*innen Leonie Rick, Nora Siethoff und Sebastian Neher.

Ganzschön großartig!

4. Schulwoche 2020/2021

Unsere Kooperationspartner